Buchhandlung Lesezeichen – Die Buchandlung in der Krimihauptstadt
Am Markt 7, 54576 Hillesheim, Telefon (0 65 93) 80 94 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Buchhandlung Lesezeichen Logo

Lesezeichen - Ihre Buchhandlung in Hillesheim

Buchhandlung Lesezeichen Logo

Belletristik

Lesezeichen - Ihre Buchhandlung in Hillesheim

Belletristik

Spannende Literatur

Lesezeichen - Ihre Buchhandlung in Hillesheim

Spannende Literatur

Kinder- und Jugendbücher

Lesezeichen - Ihre Buchhandlung in Hillesheim

Kinder- und Jugendbücher

Kochbücher und Ratgeber

Lesezeichen - Ihre Buchhandlung in Hillesheim

Kochbücher und Ratgeber

Die Buchhandlung Lesezeichen im Kriminalhaus in Hillesheim

Lesezeichen - Ihre Buchhandlung in Hillesheim

Die Buchhandlung Lesezeichen im Kriminalhaus in Hillesheim

Ausgewählte Bücher für Sie...

Hier finden Sie Buchtipps, die wir für Sie zusammengestellt haben.
Bitte wählen Sie im Menü links den Bereich, der Sie interessiert.

Nachfolgend finden Sie einige aktuelle Highlights:

Unsere wunderbaren Jahre

unsereWie wir wurden, was wir sind: Der große Roman der D-Mark und der Bundesrepublik - eine bewegende Familiengeschichte von Bestseller-Autor Peter Prange, in der sich die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird.

Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da - die D-Mark. 40 DM "Kopfgeld" gibt es für jeden. Für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld beginnen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen? Schicksalhaft sind sie alle verbunden - vom Wirtschaftswunder über die Geschäfte zwischen den beiden deutschen Staaten bis zum Begrüßungsgeld nach dem Mauerfall. Sechs Freunde und ihre Familien machen ihren Weg, erleben über drei Generationen die Bundesrepublik der D-Mark - und den Beginn der neuen, europäischen Währung. Authentisch, spannend und detailreich ist der Roman 'Unsere wunderbaren Jahre' von Bestseller-Autor Peter Prange ein Spiegel unserer Biographien.

Als die D-Mark unsere Währung war: noch nie wurde so von Deutschland erzählt. Es ist der Roman der Bundesrepublik. Es ist unsere Geschichte.

>>> Buch jetzt bestellen

Raumpatrouille

raumDie Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit. In diesem Fall einer Kindheit in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Einer Kindheit, die bevölkert ist von einem manchmal bissigen Hund namens Gabor, von Herrn Vianden, dem mysteriösen Postboten, verschreckten Nonnen, kriegsbeschädigten Religionslehrern, einem netten Herrn Lübke von nebenan, bei dem es Kakao gibt und dem langsam die Worte ausgehen. Es gibt einen kauzigen Arbeitskollegen des Vaters, Herrn Wehner, einen Hausmeister und sogar einen Chauffeur, da der Vater gerade Bundes-kanzler ist.

>>> Buch jetzt bestellen

Bis ans Ende der Gefühle

bisSage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ihr eines Tages ein lange vergrabenes, schreckliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem Dilemma. Denn wo verläuft die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?

>>> Buch jetzt bestellen

Die Geschichte eines neuen Namens

namensLila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht - er macht Geschäfte mit den allseits verhassten Solara-Brüdern, den lokalen Camorristi. Für Lila, arm geboren und durch die Ehe schlagartig zu Geld und Ansehen gekommen, brechen leidvolle Zeiten an. Elena hingegen verliebt sich Hals über Kopf in einen jungen Studenten, doch der scheint nur mit ihren Gefühlen zu spielen. Sie ist eine regelrechte Vorzeigeschülerin geworden, muss aber feststellen, dass das, was sie sich mühsam erarbeitet hat, in ihrer neapolitanischen Welt kaum etwas gilt.

Trotz all dieser Widrigkeiten beharren Lila und Elena immer weiter darauf, ihr Leben selbst zu bestimmen, auch wenn der Preis, den sie dafür zahlen müssen, bisweilen brutal ist. Woran die beiden jungen Frauen sich festhalten, ist ihre Freundschaft. Aber können sie einander wirklich vertrauen?

Elena Ferrante hat einen Weltbestseller geschrieben. Ein Gipfelwerk der zeitgenössischen Literatur. Und einen Roman, den man erschüttert und begeistert liest!

>>> Buch jetzt bestellen

Elisabetta

eliEine außergewöhnliche Frau, eine große Leidenschaft.

1665. Ganz Bologna trauert um die Malerin Elisabetta Sirani. Sie sei vergiftet worden, heißt es - von ihrer Magd. Fassungslos ist auch Giovanni Luigi Picinardi, der Elisabetta liebte und an der Aufgabe, die Trauerrede zu verfassen, schier zerbricht. Er taucht ein in Elisabettas Leben und Welt, als Jurist auch in den Mordfall. Und er macht erstaunliche Entdeckungen, die seine Sicht und Wahrnehmung der Dinge entscheidend verändern.

So wie der historische Giovanni Luigi Picinardi mit seiner Trauerrede hat auch Liv Winterberg der Künstlerin Elisabetta Sirani ein eindrucksvolles literarisches Denkmal gesetzt.Ein kraftvoll erzählter und kunstvoll komponierter Roman über eine begnadete Malerin.

>>> Buch jetzt bestellen

Weitere Beiträge...

  1. Der Zug der Waisen
  2. Trümmerkind
  3. Die Diamanten von Nizza
  4. Mein extradickes Wimmelbuch

Seite 1 von 5

Buchtipps

Partner

Der Krimi-Verlag in Hillesheim

Das Kriminalhaus in Hillesheim

Cafe Sherlock - Das Krimicafe in Hillesheim